waterholic® Insides - Meer Bio-Baumwolle macht Sinn

Wasser ist unser Element, wir lieben es. So wie unsere weichen waterholic® Hoodies und T-Shirts. waterholic® verwendet bewusst als Material dafür ausschließlich Bio-Baumwolle (plus bei Hoodies rd. 15% recyceltes Polyester). Als waterholic ist es ganz spannend ein paar Fakten zur Biobaumwolle zu kennen. 

Baumwolle wird in über 70 Ländern angebaut, meist in Entwicklungsländern. Bio-Baumwolle nur in rd 15 Ländern. Baumwolle ist die Pflanze, die zu den mit am Stärksten mit Pflanzenschutzmitteln behandelten Pflanzen gehört. Laut Studien werden im Baumwollanbau 10-20% der weltweiten verwendeten Pestizide eingesetzt (Monokulturen=mehr Schädlinge). Böden und Wasser werden durch die Pestizide stark geschädigt.

Was kennzeichnet nun den "Bio"-Baumwollanbau gegenüber dem normalen Baumwollanbau?

  • weniger Monokulturen
  • keine chemisch-synthetischen Dünger/Pflanzenschutzmittel
  • keine Pestizide - gesunde Böden und sauberes Grundwasser
  • bessere Arbeitsbedingungen, i.d.R. auch höhere Löhne

Ach ja: Für eine Jeans und ein T-Shirt werden rd. 1 Kg Baumwolle und 2-5.000 l (!) Wasser benötigt. Die Herstellung von Bio-Bauwolle reduziert den Wasserverbrauch um rd. 90% (!). Das ist sehr cool.

Aktuell liegt der Anteil der Bio-Baumwolle bei der Baumwollproduktion nur bei rd. 1-3% (!), Tendenz steigend. 

Bio-Baumwolle: Klingt gut - ist richtig gut. Und fühlt sich bei den waterholic® Produkten klasse an. Auf der Haut und im Bewusstsein.

Euer waterholic®-Team

 

Photo in the middle by Trisha Downing on Unsplash